KEMPER | KÖHNE: TEXT

UNTER ORTEN
Kunstprojekte am Rudolphsplatz
21. APR — 20. MAI 2022
DI — SA 16.00 Uhr — 20.00 Uhr

SINJA KEMPER | ANJA KÖHNE

Sinja Kemper und Anja Köhne zeigen eine typografische Intervention: Der spiegelverkehrte Schriftzug ICH HABE VIELES FÜR SELBSTVERSTÄNDLICH GEHALTEN ist eine Reaktion auf unsere Zeit, ein Echo der Gegenwart; die Rückseite, das Negativbild, das Spiegelbild.

Sinja Kemper und Anja Köhne, ich habe vieles für selbstverständlich gehalten, 2022
Sinja Kemper und Anja Köhne, ich habe vieles für selbstverständlich gehalten, 2022KUNST.LABOR.STADT.PLATZ Marburg 2022. Foto Monika Bunk (25)_1200x800
Sinja Kemper und Anja Köhne, ich habe vieles für selbstverständlich gehalten, 2022
ORTSTERMIN 28.4.2022 .KUNST.LABOR.STADT.PLATZ Marburg 2022. Foto Sarah-Lea Langner (.KLSP) (17)_1067x800
ORTSTERMIN 28.4.2022 .KUNST.LABOR.STADT.PLATZ Marburg 2022. Foto Sarah-Lea Langner (.KLSP) (15)_1067x800
Sinja Kemper und Anja Köhne, ich habe vieles für selbstverständlich gehalten, 2022
Sinja Kemper und Anja Köhne, ich habe vieles für selbstverständlich gehalten, 2022
Sinja Kemper und Anja Köhne, ICH HABE VIELES FÜR SELBSTVERSTÄNDLICH GEHALTEN, 2022