KUNSTRASEN

FESTIVAL DER MARBURGER KREATIVSZENE

Rudolphsplatz
SA 9. JUL 2022

AUSSTELLUNGSPROGRAMM
14:00 – 22:00 Uhr

BÜHNENPROGRAMM
18:00 – 22:00 Uhr

Am 9. Juli 2022 lädt „Kunstrasen“ zu einem Tag der Soziokultur und Kreativszene ein. Der „Kunstrasen“ ist ein Festival zum Stadtjubiläum Marburg800. Es verbindet Aktionen, Performances und Interventionen, Klang und Kunst und bringt sie am Rudolphsplatz zusammen.

Lokale Künstler_innen haben auf den Aufruf reagiert, den innerstädtischen Platz zum „Kunstrasen“ zu machen und ihre Ideen zum Ort zwischen idyllischem Lahnufer und Stadtautobahn zu verwirklichen. Die Arbeiten setzen sich mit der konkreten Materialität des „Kunstrasen“ auseinander, wie beispielsweise die Reflexion auf die Pelz-Tasse der Schweizer Konzeptkünstlerin Meret Oppenheim in der „Kunstrasen“-Version von Maggie Thieme oder Skulpturen über absurd treffende Überschneidungen von Natur-Kultur in Form von Reinhard Hölkers grünen Vogelfutterhäuschen. Marion Brix nähert sich dem „Kunstrasen“ lyrisch und performativ in Texten und Musik. Künstlerische Reflexionen im genauen Blick auf Arten heimischer Gräser und Assoziationen an Praktiken auf Gras zeigen die Arbeiten am grünen Tisch der Projektgruppe Weiter Raum und die Arbeiten von Samya Bascha-Döringer. Andere Arbeiten greifen die Rhetoriken und Metaphern rund um Gras auf. Der Kulturanthropologe und Fotograf Chris Schmetz nutzt die Einladung zum „Kunstrasen“ zu einer Installation über das Nicht-Vergessen und über jene Themen, über die kein Gras wachsen sollte.

Gemeinsam mit „Kunstrasen“ findet auch Queer.Art.Marburg. am Rudolphsplatz statt.

Workshops, Veranstaltungen, Kunstprojekte und Performances finden von 14:00 bis 22:00 Uhr statt. Zum Abendprogramm begrüßt der Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies um 18:00 Uhr. Im Anschluss folgt ein Bühnenprogramm mit Musik und Klang, das sowohl zum Denken als auch zum Tanzen anregt.

Die Projekte sind koordiniert von der Galeristin Jessica Petraccaro-Goertsches alias JPG und Nils Böttner vom Fachdienst Kultur.

BEITRÄGE1Wenn dein Beitrag hier noch nicht erscheint, obwohl du vom „Kunstrasen“ Team eingeladen bist, kannst du diesen Fragebogen ausfüllen >>

KONTAKT

Der „Kunstrasen“ ist eine Initiative des Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg im Rahmen des Stadtjubiläums MARBURG800. Nils Böttner (Fachdienst Kultur) ist der Projektkoordinator zusammen mit der künstlerischen Mentorin Jessica Petraccaro-Goertsches / JPG.

Jessica Petraccaro-Goertsches / JPG
T +49 176 6173193
jpg()kukuma.eu

Nils Böttner
T +49 6421 2014103
nils.boettner()marburg-stadt.de

BEITRAGSBILD

Sara Förster: Rudolphsplatz 2022 (Serie)

KOOPERATION
[photo-gallery id=“8283″]