CHRIS SCHMETZ: (KEIN) GRAS ÜBER DIE SACHE WACHSEN LASSEN

„Kunstrasen“
FESTIVAL DER MARBURGER KREATIVSZENE
Rudolphsplatz
9. JUL 2022

PROFIL

STATEMENT ZUM PROJEKT AM RUDOLPHSPLATZ: (KEIN) GRAS ÜBER DIE SACHE WACHSEN LASSEN

Chris Schmetz setzt eine Installation über Krisen und das Vergessen, Übersehen und flüchtige Aufmerksamkeit am Rudolphsplatz um. Er beschreibt sein Projekt mit einem Appell: „Vergessene Krisen gibt es weltweit viele. Die Installation von Chris Schmetz konfrontiert die Betrachtenden interaktiv mit diesen Notsituationen. Sie sollen lernen, künftig „Gras wachsen zu hören“. Zugleich ist das Projekt auch eine kritische Betrachtung der alltäglichen Aufmerksamkeit und ein Appell an die Verantwortung Medienschaffender. Die meisten Krisen werden vergessen, weil ihnen (mediale) Aufmerksamkeit fehlt. Es ist unser aller Aufgabe, wachsam zu bleiben.“

KONTAKT

Der „Kunstrasen“ ist eine Initiative des Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg im Rahmen des Stadtjubiläums MARBURG800. Nils Böttner (Fachdienst Kultur) ist der Projektkoordinator zusammen mit der künstlerischen Mentorin Jessica Petraccaro-Goertsches / JPG.

SPONTANE INTERVENTIONEN sind jederzeit möglich.

Jessica Petraccaro-Goertsches / JPG
T +49 176 6173193
jpg()kukuma.eu

Nils Böttner
T +49 6421 2014103
nils.boettner()marburg-stadt.de

LINKS

behind-de-scenes.de
blauelinse.de
facebook.com: Chris Schmetz
instagram.com: Chris Schmetz